Silent Hill: Book of Memories

alaTest hat 38 Testberichte und Kundenbewertungen für Silent Hill: Book of Memories zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 3.1/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.3/5 für andere Produkte in der Kategorie Spielekonsolen. Das Preisleistungsverhältnis und die Zuverlässigkeit wird von den Testern positiv bewertet. Die Größe wird auch positiv bewertet.

Preisleistungsverhältnis, Größe, Zuverlässigkeit

Bedienbarkeit, Design

Wir haben sowohl Nutzer- als auch Expertenbewertungen, Produktalter und weitere Faktoren ausgewertet. Im Vergleich zu anderen Produkte in der Kategorie Spielekonsolen erzielt Silent Hill: Book of Memories einen alaScore™ von 91/100 = Ausgezeichnet.

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 38 Bewertungen)

Testberichte  

6 Bewertung(en)

Testberichte Meinungen

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 6 von 6 Testberichte anzeigen: aus Deutschland | in anderen Sprachen (32)

Expertenbewertung von: 4players.de (4players.de)

Silent Hill: Book of Memories

 

Das sieht Way Forward gar nicht ähnlich: Nach all den kleinen Arcade-Perlen für Nintendo-Systeme hätte ich den Kaliforniern gar nicht zugetraut, ein solch fades Hack and Slay abzuliefern. Bei LIT passte die nur angedeutete Geschichte gut zu den...

Interessanter Story-Ansatz..., bedrückende Piano- und Orchester-Melodien..., atmosphärische Beleuchtung und glänzende Oberflächen

...simple Story- Schnipsel aber kaum mit Action vernüpft, ...welche sich aber schnell wiederholen, weder suchterzeugend noch spannend oder gruselig, monotone Kerker mit grob texturierten Kommoden, ewig gleiche Gegner, verschachtelte Menüs, etwas...

Mär 2013

Expertenbewertung von: maniac.de (maniac.de)

Silent Hill: Book of Memories

 
Nov 2012

Expertenbewertung von: Gamers.de (gamers.de)

Silent Hill: Book of Memories

 

Da ich persönlich meinen Spielealltag am liebsten mit Rollenspielen verbringe, war „Book of Memories“ für mich von Anfang an ein sehr interessantes Experiment. Das Spiel ist streng genommen ein typischer Dungeon-Crawler und wenn man es als das...

Nov 2012

Expertenbewertung von: neXGam (nexgam.de)

Silent Hill Book of Memories

 

Gran Turismo als Jump and Run? Sonic als Strategie-RPG? Oder Final Fantasy als Rennspiel? Viele berühmte Serien kann man sich schwer in fremden Genres vorstellen. So auch Konamis neuester Schachzug mit der Silent Hill-Serie. Diesmal gibt es kein...

frischer Genrewind in Silent Hill, Online bis zu vier Spieler

der schnell langweilig wird, lausige deutsche Synchronisation

Nov 2012

Expertenbewertung von: Looki.de (looki.de)

Silent Hill: Book of Memories

 

Silent Hill-Look ist zu erahnen, fast schon witzige Sprachausgabe, simples Kampfsystem, sehr direkte Charaktersteuerung, simples Hack & Slay, Karma-System, wenig Erklärungen..., geteiltes Leid...

Kamera lässt kaum Details erkennen, weit weg von gruselig, Charaktere stöhnen ständig, ebenfalls weit weg von gruselig, Menüs nicht auf Touchsteuerung ausgelegt..., ... und ebenso wenig für den Cursor, hat nichts mit Silent Hill zu tun, als...

Silent Hill: Book of Memories macht vieles falsch. Sehen wir einmal kurz vom Bruch mit der Reihe ab, wird schlicht ein Spielkonzept geboten, was in der Form aber nicht mehr zeitgemäß ist. Als Downloadtitel vielleicht, als Smartphone-Variante ebenfalls,...

Okt 2012

Expertenbewertung von: gamingxp.com (gamingxp.com)

Review: "Silent Hill: Book of Memories" (PSVita)

 

Großer Umfang, Besser als Demo, Blutig, Hack ’n’ Slay-Auskopplung von „Silent Hill“ …

… leider, Grafik und Soundeffekte schwach, Manchmal frustig, Nur Speicherpunkte, Gameplay sehr eintönig, Atnosphäre einem „Silent Hill“ nicht würdig

Jan 2013