Audiolab 8200CD

Audiolab 8200CD
alaScore 88

45 Tests

Nov 2017

alaTest hat 45 Testberichte und Kundenbewertungen für Audiolab 8200CD zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 4.7/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.1/5 für andere Produkte in der Kategorie Heimkino Systeme.

Wir haben sowohl Nutzer- als auch Expertenbewertungen, Produktalter und weitere Faktoren ausgewertet. Im Vergleich zu anderen Produkte in der Kategorie Heimkino Systeme erzielt Audiolab 8200CD einen alaScore™ von 88/100 = Sehr gut.

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 45 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 7 von 7 Testberichte anzeigen: aus Deutschland | in anderen Sprachen (34)

Kundenmeinung von: (amazon.de)

Zusammenfassung der Amazon.de- Kundenbewertungen für Audiolab 8200CD

 

alaTest hat 6 Kundenbewertungen für Audiolab 8200CD von Amazon.de zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 4.7/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.1/5 für andere Produkte in der Kategorie Heimkino Systeme auf Amazon.de.

100% der Kundenmeinungen auf Amazon.de bewerten dieses Produkt positiv.

Diese Zusammenfassung basiert auf den Produkten: Audiolab 8200 DQ Analog-/Digital-Vorverstärker schwarzAudiolab 8200 DQ Analog-/Digital-Vorverstärker schwarz

Nov 2017

Expertenbewertung von: Christian Rechenbach (hifitest.de)

Test D/A-Wandler - Audiolab 8200CD -

 

Die CD ist ohne Zweifel ein Medium, das allein schon aufgrund seiner Verbreitung noch lange die HiFi-Welt bestimmen wird. Andererseits nagt der Musikdownload langsam, aber sicher an den Marktprozenten. Wir brauchen also derzeit noch beides – ein...

Knaller-Teil! Der 8200er spielt aus seinem Laufwerk heraus wie der Teufel und vermag auch über seine digitalen Eingänge jeden Zuspieler zu befügeln. Und das für 900 Euro? Klasse.

Dez 2010